Foto: privat

Wanda Theobald ist studierte Linguistin, zertifizierte Dozentin und erfahrene Sprachbeobachterin.

Nachdem Wanda sich im Rahmen ihres Studiums bereits mit über zehn Sprachen beschäftigt hatte, wandte sie sich anschließend endlich der eigenen Muttersprache zu und unterrichtet seit mehr als fünf Jahren Deutsch als Fremdsprache für Erwachsene. Im Rahmen von Lehraufträgen lebte sie zeitweise in Spanien und Indien.

Seit sie sich absolut sattelfest fühlt und sich sicher ist, dass ihr kein Komma entgeht, arbeitet sie außerdem als Lektorin/Korrektorin vor allem für wissenschaftliche Publikationen sowie im Web-Bereich.

Privat vergnügt sie sich mit ersten eigenen Lyrikversuchen und analoger Fotografie.

Lebenslauf (Kurzfassung)

  • Freiberuflerin
    Lektorat, Korrektorat, Redaktion, Übersetzung (aus dem Englischen), Dozentin, Online-Tutorin
  • Goethe-Institut / Ludwig-Maximilians-Universität München
    Fernstudium
    Deutsch als Fremdsprache – Grundlagen und Methoden; Schwerpunkte: Kognitive Didaktik und Mediendidaktik
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
    Magisterstudium
    Anglistik (Sprachwissenschaft); Titel der Abschlussarbeit: „Who chose who(m) – A corpus-based socio-historical study of relative markers in Late Middle English and Early Modern English“

Kleine Kostprobe aus vergangenen Projekten

Bereits bereiste Länder

Bangladesh, Belgien, Benin, Brasilien, China, England, Frankreich, Ghana, Indien, Irland, Italien, Japan, Laos, Marokko, Madagaskar, Niederlande, Portugal, Rumänien, Spanien, Thailand, Togo, Türkei, USA, Usbekistan … und viele mehr.

Zwei Wahrheiten und eine Lüge

  • Sammelt alte Münzen
  • Spricht ein bisschen Madegassisch
  • Hat einen Pfau auf dem Gewissen

Hier findet man sie auch

Und noch ein bisschen Musik